Die chinesische Medizin in der Praxis

Die Chinesiche Medizin entwickelte in mehren Jahrtausenden ein sehr feines und differenziertes System zur Behandlung von Krankheiten und sog. Disharmoniemustern.
Die Wiederherstellung ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens steht mir dabei im Vordergrund
Damit ich möglichst umfassende Informationen über das Befinden meines Patienten erhalten kann, wende ich die vier diagnostischen Methoden an.

 

Die vier diagnostischen Methoden

Fragen: Wie ist ihr Allgemeinbefinden? Schlaf? Appetit? Durst? Schweiß?
Temperaturempfinden? Wetterfühligkeit? Abfrage der Beschwerden von Kopf bis Fuss.
Sehen: Gesichtsfarbe, Belag und Farbe der Zunge, sowie Veränderungen der Hautoberfläche, Lebendigkeit der Augen, Körperhaltung.
Fühlen: Genaues Ertasten des Pulses sowie dessen Interpretation, Ertasten von Akupunkturpunkten und Leit- bahnen.
Riechen: Körpergeruch und Ausscheidungen.

 

Die Erstanamnese

Die Erstanamnese nimmt bei mir einen Großen Raum ein. Ich erfrage nicht nur die Einzelheiten der akuten Beschwerden, sondern erhebe auch eine Anamnese der Familienerkrankung. Es ist auch wichtig, wann eine Störung erstmals aufgetreten ist, oder unter welchen Bedingungen sich die Krankheit verschlimmert oder bessert.

 

Die Pulsdiagnose

Die Pulsdiagnose liefert wichtige Hinweise auf die Manifestation einer Krankheit. Die Pulse sind ein Ausdruck der Lebenskraft werden an beiden Handgelenken genommen und dort an jeweils drei Positionen beurteilt. Sehr häufig findet der Therapeut dort den Schlüssel der Behandlung. Tiefliegende Disharmonien, die dem Patienten vielleicht gar nicht bewußt sind und erst dann auch angesprochen werden können.

 

Die Zungendiagnose

Die Zunge ist der Chinesischen Medizin Spiegel des gesamten Körpers, sie wird auf Form, Farbe, Bewegung des Zungenkörpers und auf die Art des Belags hin betrachtet. Veränderungen auf der Zunge geben z. B.  oft Hinweise auf eine gestörte Funktion der Organe, auf einen akuten Infekt sowie Störungen unterhalb des Nabels etc.

Eine gewissenhafte, aufmerksame Diagnostik ist die Voraussetzung für eine erfolgversprechende Behandlung.